Luftaufnahme von Weinberg bei Sonnenuntergang.

Das Weingut

Ökologisch und
unkonventionell

Das Weingut Donnermühle wurde erst 1995 gegründet und sprudelt seither voller Innovationsgeist und kreativem Tatendrang von Jahrgang zu Jahrgang. Wir sind seit vielen Jahren ökologisch zertifiziert und Mitglied bei ECOVIN.

Herrlich unbeschwert haben wir mit den starren Vorstellungen und Regeln der alten Weinwelt gebrochen und sind neue Wege gegangen. Heute sind wir unendlich dankbar, dass dieser mutige Schritt belohnt wurde und wir unser Weingut so rasant entwickeln dürfen.

Unsere Leitsorte ist der Spätburgunder (Pino Noir). Die Topjahrgänge reifen teilweise mehrere Jahre in neue Barriques. Es sind sehr unkonventionelle Spätburgunder: kräftig und dunkel, Aromen von dunklen Früchten – probieren Sie selbst!

Holzfass mit Logo der Donnermühle.

Die Frage, was guten Wein ausmacht, ist eine der wesentlichen Fragen, die wir uns tagtäglich stellen. Unsere Weine entsprechen keinem Klischee und keinem Muster. Sie sind bewusst eigenständig, natürlich und unverfälscht.

Nur aus perfektem Lesegut kann ein großer Wein werden und dieses wiederum kann nur aus großen Lagen mit alten Reben entstehen. Grundvoraussetzung für unser Handeln ist der respektvolle Umgang mit Boden und Reben im Einklang mit der Natur nach kontrolliert ökologischen Richtlinien. Daher sind wir auch seit vielen Jahren biozertifiziert und Mitglied beim Bundesverband ökologischer Weinbau ECOVIN.

Trenner